MacGiro
MacGiro Scheine

MacGiro und SEPA

Ab 01.02.2014 werden die nationalen Kontonummern durch die IBAN und BIC ersetzt. Die alten Überweisungen und Lastschriften werden dann von den meisten Banken nicht mehr angeboten. Sie können aber auch innerhalb von Deutschland Ihre Überweisungen und Lastschriften über das Format SEPA ausführen.

Was ist SEPA?

SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area. Dieser besteht aus den EU-Staaten, den EWR-Ländern Island, Liechtenstein und Norwegen sowie Monaco und der Schweiz. Im SEPA-Raum werden Überweisungen per IBAN und BIC getätigt. Neu ist auch die Möglichkeit, Lastschriften per IBAN und BIC europaweit einzuziehen.

Unterstützt MacGiro 9 SEPA?

Ja, MacGiro unterstützt die folgenden SEPA-Geschäftsvorfälle:

  • SEPA-Einzelüberweisung
  • SEPA-Sammelüberweisung
  • SEPA-Termin-Einzelüberweisung
  • SEPA-Termin-Sammelüberweisung
  • SEPA-Einzellastschrift
  • SEPA-Sammellastschrift
  • SEPA-Termin-Einzellastschrift
  • SEPA-Termin-Sammellastschrift
  • SEPA-Einzel-Firmenlastschrift
  • SEPA-Sammel-Firmenlastschrift
  • SEPA-Termin-Einzel-Firmenlastschrift
  • SEPA-Termin-Sammel-Firmenlastschrift
  • SEPA-Dauerauftrag
  • SEPA-Dauerlastschrift
  • SEPA-Übertrag
  • SEPA-Lastschriftrückgabe
  • SEPA-COR1-Lastschriften (Eil-Lastschriften - 1 Tag Vorlaufzeit)
  • SEPA-COR1-Sammellastschriften (Eil-Sammellastschriften - 1 Tag Vorlaufzeit)
  • SEPA-Eil-Überweisung
  • SEPA-Eil-Sammelüberweisung
  • Kontoabfrage und Import im SEPA-Format (camt)

Kann ich Fremdkonten mit IBAN eintragen?

Im Fremdkonto können Sie entweder die Kombination Kontonummer und BLZ oder IBAN und BIC eintragen. Wenn Sie Fremdkonten mit Kontonummer und BLZ eingetragen haben und dieses Fremdkonto für einen SEPA-Auftrag verwenden möchten, dann werden automatisch die IBAN und BIC berechnet.

Was ändert sich für mich bei Überweisungen?

Es ändert sich nicht viel. Sie müssen in MacGiro ein andere Art des Transfers Neue EU/SEPA-Überweisung aufrufen und die IBAN und BIC verwenden.

Was ändert sich für mich bei Lastschriften?

Es ändert sich sehr viel. Sie müssen in MacGiro ein andere Art des Transfers Neue SEPA-Lastschrift aufrufen und die IBAN und BIC verwenden.

Sie benötigen eine Gläubiger-Identifikationsnummer von der Bundesbank. Diese tragen Sie im Eigenkonto unter Kontoverbindung ein.

Sie benötigen ein schriftliches Mandat von Ihrem Kunden. Das Ausstellungsdatum und die Mandatsreferenz tragen Sie in der SEPA-Lastschrift ein.

Sie müssen den Kunden vorab über den genauen Termin des Einzuges informieren. Geeignet hierfür ist eine SEPA-Termin-Lastschrift, da Sie dort den Termin vorgeben können.

Einmallastschriften müssen mindestens 5 Bankarbeitstage vorher bei der Bank eingereicht werden.

Kann ich auch automatisiert SEPA-Transfers anlegen?

Wie bei den Transfers mit Kontonummer und BLZ können auch SEPA-Transfers von einem anderen Programm an MacGiro übertragen werden. Die Format-Beschreibungen finden Sie hier. Sie können auch SEPA-XML-Dateien in MacGiro importieren.

Aktuelle Support-Informationen!

Umstellung HBCI 2.2 auf 3.0 bei den Sparkassen...

Skript-Update

Aktuell ist das Skript-Version 9.0.0-1 (Stand 14.12.2016).

Programm-Update

Aktuell ist die Programm-Version 9.0.2 von MacGiro.

FAQs

Häufig an uns gestellte Fragen zu allen Themen und deren Antworten finden Sie hier.

Formate

Formatbeschreibungen für den Import- und Export.