MacGiro
MacGiro Scheine

MacGiro 6 - Was ist neu?

MacGiro 6 beinhaltet selbstverständlich den von Ihnen gewohnten Leistungsumfang, und Ihren Datenbestand können Sie natürlich weiterverwenden. Darüberhinaus gibt es viele Verbesserungen:

Indiziertes TAN-Verfahren (iTAN)

MacGiro unterstützt jetzt zusätzlich zum HBCI-Chipkarten-, Disketten- und dem klassischen PIN/TAN-Verfahren auch HBCI-2-Schritt-TAN-Verfahren (wie z.B. iTAN oder mTAN). Bei diesem Verfahren können Sie nicht wie bisher eine beliebige TAN verwenden, sondern Ihre Bank gibt Ihnen im Rahmen der Übertragung die zu verwendende TAN vor.

MacGiro 6 iTAN

EU-Standard-Überweisung

Mit MacGiro 6 können Sie kostengünstige EU-Standardüberweisungen über HBCI durchführen. Einfach IBAN und BIC des Empfängers angeben - die übrigen Eingaben kennen Sie schon von einer Überweisung.

MacGiro 6 EU-Überweisung

Auslandszahlungsverkehr

MacGiro 6 unterstützt auch allgemeine Auslandsüberweisungen (optional mit Meldeteil) über HBCI. Die Auftragswährung ist auf Euro beschränkt. Sie können gängige Fremdwährungen bequem von MacGiro umrechnen lassen. Über die Software-Aktualisierung können Sie hierfür aktuelle Kursdaten laden. (Nicht mit MacGiro light möglich.)

MacGiro 6 Auslandszahlungsverkehr

Abfrage von Wertpapierdepots

MacGiro kann über HBCI Depotabfragen durchführen und Ihnen somit bequem einen Überblick über die in Ihrem Besitz befindlichen Wertpapiere und deren aktuelle Kurse geben. (Nicht mit MacGiro light möglich.)

MacGiro 6 Depot

Neue Geschäftsvorfälle für HBCI

Anzeige von Vormerkposten (noch nicht gebuchte Umsätze des laufenden Tages): Übermittelt Ihnen die Bank bei der Kontoabfrage auch noch nicht verbuchte Umsätze, so zeigt MacGiro 6 diese beim Kontoabgleich mit an. Sie erhalten damit einen noch umfangreicheren Überblick.

Umbuchung: Kostengünstiger Übertrag zwischen Ihren Konten bei einer Bank, insbesondere für Überweisungen von einem Sparkonto.

Eilüberweisung: Beschleunigte Ausführungen von Überweisungen. (nicht in MacGiro light möglich)

Lastschrift-Widerspruch: Lassen Sie unberechtigte Abbuchungen zurückgehen, ohne einen Brief an Ihre Bank schreiben zu müssen.

Elektronischer Kontoauszug im PDF-Format: Empfangen Sie Ihren Kontoauszug als PDF-Datei, statt ihn per Post zugeschickt zu bekommen. MacGiro 6 unterstützt nur Kontoauszüge, die die Bank im PDF-Format übermittelt.

MacGiro 6 kann die Geschäftsvorfälle auch im FinTS 3.0 Standard ausführen.

Sonstige Neuerungen

In MacGiro 6 können Sie auch Ihre Kreditkartenkonten über HBCI abfragen, sofern Ihre Bank die Kreditkartenkonten für eine Umsatzabfrage über HBCI freigegeben hat.

Assistent zur Umstellung von Sicherheitsmedien (z.B. von HBCI-Diskette auf Chipkarte)

Wahlweise automatische Software-Aktualisierung aus MacGiro heraus, so dass Sie kein Update verpassen.

Import von MT940-Dateien (nicht mit MacGiro light möglich). Erhalten Sie, z.B. von Ihrer Bank, eine Datei mit Umsätzen im MT940-Format, so können Sie diese in Ihr Kontobuch in MacGiro importieren.

Kopieren von Daten aus Auswertungen in die Zwischenablage, so dass Sie diese zur externen Weiterverarbeitung nutzen können.

Viele kleine Verbesserungen.

Voraussetzungen für MacGiro 6

MacGiro 6 läuft auf allen Macintoshes mit PowerPC oder Intel (MacGiro läuft problemlos unter Rosetta) ab MacOS X10.1 sowie mit System 9.x unter CarbonLib 1.6.

Kennen Sie die neuen Möglichkeiten von MacGiro 5.5 noch nicht? Dann finden Sie hier Informationen über MacGiro 5.5.

MacGiro 9

Seit dem 14.12.2016 ist Version 9 verfügbar.

MacGiro-Update bestellen

Sie können das Update für MacGiro oder MacGiro light als Download- oder CD-ROM-Version bestellen.

Updates für MacGiro als Download

Haben Sie schon MacGiro oder MacGiro light? Dann können Sie ein Update auf Version 9 als Download-Version erwerben. Ich habe

Updates für MacGiro als CD-ROM

Haben Sie schon MacGiro oder MacGiro light? Dann können Sie ein Update auf Version 9 als CD-ROM-Version erwerben. Ich habe